Natürliches Peeling selbst gemacht

Die Drogeriemärkte sind voll mit den unterschiedlichsten Peelings. Seit neuestem sogar Kaffeepeelings – dabei kannst Du Dir Dein Peeling mit einfachen Hausmitteln schnell und günstig selbst machen und verzichtest zudem auf zusätzliche Plastikverpackungen.

Welche positiven Wirkungen haben Peelings?

Die Hautzellen erneuern sich alle 28 Tage. Wenn Du diesen Prozess unterstützen möchtest, dann peele am besten Deine Haut regelmäßig. Beim Peelen werden überschüssige Hautschüppchen, bzw. abgestorbene Zellen der oberen Hornhaut, aus den Poren entfernt. Dadurch erscheint die Haut weicher, glatter und insgesamt frischer. Bei Peelings mit Salz- und Zuckerkristallen wird die Haut zusätzlich zur Neubildung von Hautzellen angeregt, da sie die Haut fein anritzen. Durch die kreisende Anwendung eines Peelings wird durch den Massage-Effekt ebenfalls die Durchblutung angeregt. Regelmäßiges Peelen hat zahlreiche Vorteile, hier ein Überblick:

  • Frischt den Teint auf
  • Bekämpft trockene Hautstellen
  • Strafft das Bindegewebe
  • Vermindert Pigmentflecken
  • Reduziert kleine Fältchen

Peelen solltest Du Dich je nach Hauttyp nicht öfter als einmal pro Woche. Andernfalls bedeutet dies Stress für die Haut, da sich die Hautzellen jedes Mal schneller teilen müssen.

Was ist der Unterschied zwischen mechanischem, chemischem und Enzympeeling?

Das mechanische Peeling macht sich das Prinzip des Schleifens zu nutze. Die Hautschüppchen werden durch Kristalle oder anderen kleinen Partikeln abgetragen. Es wird dabei zwischen wasserlöslichen und wasserunlöslichen Reibekörpern unterschieden. Peelings mit wasserunlöslichen Reibekörpern solltest Du vor allem für Deinen Körper und nicht in der empfindlicheren Gesichtspartie anwenden.

Das chemische Peeling arbeitet dahingegen mit Fruchtsäuren, die die Hautschicht ablösen. Die Intensität des Peelings ist abhängig von der Behandlungsart und erfordert viel Erfahrung. Sie werden daher von Kosmetikern und Dermatologen durchgeführt und niemals zu Hause. Chemische Peelings mit Vitamin-A-Säure dürfen zum Beispiel nur in Arztpraxen und selbst von Kosmetikern nicht durchgeführt werden, da eine gezielte Irritation der Haut erfolgt. Die Irritation wird hervorgerufen, damit die oberste Hautschicht abgestoßen wird und sich anschließend erneuert.

Bei Enzympeelings werden die Zellverbände der Hornschicht enzymatisch gespalten und letztlich oberflächlich abgetragen. Diese Anwendung ist sehr schonend, da sich die Wirkung auf die Oberfläche der Haut beschränkt.

Welche Vorteile hat selbst hergestelltes Peeling?

Wenn Du Dein Peeling selbst herstellst, bringt es viele Vorteile mit sich. Zum einen ersparst Du der Umwelt zusätzliches Mikroplastik. Mikroplastik sind Kunststoffteilchen unter fünf Millimeter. Diese synthetischen Granulate stehen stark in der Kritik, da sie von Klärwerksmethoden nicht vollständig zurück gehalten werden können und über das Abwasser in Seen, Flüsse und Meere gelangen. Dort angekommen werden sie von Plankton häufig mit Nahrung verwechselt und aufgenommen. Dass Plastik weder in tierischen noch in menschlichen Körpern was zu suchen hat, sollte wohl allen klar sein. Bei selbst hergestellten Peelings umgehst Du diese Problematik, indem Du auf natürliche Substanzen wie Zucker und Salz zurückgreifst.
Zum anderen verzichtest Du nicht nur auf das Mikroplastik, das in vielen Peelings aus den Drogeriemärkten enthalten ist, sondern reduzierst darüber hinaus die Plastikverpackung dieser. Durch den Einkauf von wenigen, großen Verpackungen anstelle von vielen, kleinen Plastikfläschchen verbrauchst Du für Deine Kosmetik deutlich weniger Plastik.
Ist das Peeling angerührt, kannst Du es in einem Einmachglas aufbewahren – ganz im Sinne von #zeroWaste. Zusätzlich sparst Du dadurch eine Menge Geld! Win-win-Situation, also worauf wartest Du?
Neben der Vermeidung von Plastik, kannst Du natürlich über alle Zutaten, die Du hinzufügen möchtest, selbst entscheiden und weißt schlussendlich genau was in Deinem Peeling drin ist oder eben auch nicht. 

Tipp: Rühre gleich etwas mehr an, binde ein Stück Geschenkband um das Glas und schwuppdiwupp hast Du ein prima Geschenk.

Was brauchst Du für Dein selbstgemachtes Peeling?

Zuckerpeeling für den ganzen Körper

 peeling-5-min_1280x1280_editJulia-3

Vermische die beiden Zutaten miteinander und fülle das Gemisch zur Aufbewahrung in ein Einmachglas. Achte beim Anrühren darauf, dass das Kokosöl warm und somit flüssig genug ist. Das erleichtert Dir das Vermischen enorm. Beim Peelen pflegt das Kokosöl, neben dem Peeling-Effekt des Zuckers, deine Haut zusätzlich durch die feuchtigkeitsspendende Wirkung.

Salzpeeling gegen besonders trockene Hautstellen

peeling-5-min_1280x1280_editJulia-3

  • 3 EL Salz
  • 1 EL Hanföl
  • Optional etwas abgeriebene Zitronenschale

Das Salzpeeling kannst Du als Körperpeeling oder für besonders trockene Hautstellen wie die Ellenbogen, Knie und Füße verwenden. Passe nur bei offenen Wunden auf, da sonst das Salz und die Zitrone schnell ein brennendes Gefühl verursachen. Wir haben Hanföl verwendet aufgrund seiner entzündungshemmenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften, die trockene Haut und Unreinheiten entgegenwirken. Du kannst aber auch Olivenöl o. Ä. verwenden.

Kaffeepeeling gegen Cellulite

peeling-5-min_1280x1280_editJulia-4

Vermische alle Zutaten miteinander und achte darauf, dass Du das Peeling in kreisenden Bewegungen einreibst, um die Durchblutung anzuregen. Da Kaffee Koffein enthält, das eine entwässernde Eigenschaft besitzt, wird das Erscheinungsbild der Haut verbessert. Wir haben Kaffee mit Vanillearoma verwendet für einen besonders leckeren Duft. Da macht das Beauty-Programm doch doppelt so viel Spaß!

Lippenpeeling

peeling-5-min_1280x1280_editJulia-5

Dieses Peeling ist nicht nur für trockene Lippen geeignet, sondern auch für alle Schleckermäuler unter uns! Nachdem Du die Zutaten vermischt und die Lippen eine Weile damit eingerieben hast, kannst Du die Reste entweder abspülen oder einfach vernaschen. Achte darauf, dass Du für die Lippen nur eine sehr kleine Menge benötigst.

De met een * gemarkeerde velden zijn verplichte velden.

Passende artikelen
Probeer ze allemaal
Bio Kokosöl | 1 Liter
Biologische kokosolie
9,00
Inhoud 1 l

inkl. MwSt. zzgl. Versand

BIO KOKOSBLÜTENZUCKER | 1 KG
Biologische kokosbloesemsuiker
8,00
Inhoud 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Hanföl | 500 ml
Biologische hennepolie
8,00
Inhoud 0.5 l | € 16,00 * per l

inkl. MwSt. zzgl. Versand

leer
Biologische ahornsiroop grade A
15,00
Inhoud 1 l

inkl. MwSt. zzgl. Versand

leer
Kristalzout fijn
4,00
Inhoud 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

BIO KAFFEE VANILLE | 250 G
Biologische vanillekoffie
8,00
Inhoud 0.25 kg | € 32,00 * per kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

BELANGRIJK NIEUWS

* Persoonlijke gegevens worden niet doorgespeeld naar derde partijen, opzeggen kan ten alle tijden